Menü Schließen

HA
SN

3

hoppeln
haken schlagen
mümmeln

Wem es nicht gruselt willkommen zum Thema Tod bei Hasnpfeffer. Onkel Frank ist diesmal merkwürdig ruhig wohin gegen Opa Ralle gekonnt durchs Thema navigiert. Hasnpfeffer schafft es am Ende dem Tod von der Schippe zu springen und gehörig auf die Schippe zu nehmen. Also eigentlich alles wie immer!

Zu Gast der Maler und Bildhauer Paul Ghandi

Die Kuh zu Gast bei Hasnpfeffer:
Eine Kuh, die saß im Schwalbennest
mit sieben jungen Ziegen
sie feierten ihr Jubelfest
und fingen an zu fliegen
Der Esel zog Pantoffeln an
ist übers Haus geflogen
Und wenn das nicht die Wahrheit ist
so ist es doch gelogen

Hasnpfeffer begibt sich in dieser Episode auf eine Reise zum Mond. Dabei stellen sie verwundert fest das die Erde, sollte sie eine Scheibe sein, das Wasser an den Rändern von Bergmassiven am Abfließen gehindert wird. Aber wenn da mal nicht allen ein Bären aufgebunden wird! Auch das wird geklärt, genauso was es mit einem Tanzholz auf sich hat und wie in Berlin die Koalition beim Schnick Schnack Schnuck die neue Politik bestimmen.

Zu Gast zum Thema Gleichberechtigung diesmal bei Hasnpfeffer Esther. Sie erklärt Onkel Frank einmal was der Ursprung der Ungleichbehandlung von Frau und Mann ist. Mr. Woltheer fühlt sich ein und berichtet von seiner Diskriminierung am Elternabend und stellt sich auf die Seite von Esther. Wir stellen gemeinsam fest es bleibt noch viel zu tun in unserer Gesellschaft auch wenn sich bei Hasnpfeffer die Geister scheiden ob es eine Quote zugunsten von Frauen geben soll. Am Ende steht es wohl 4:1

Alle sind sprachlos was sich beim Abzug der Truppen aus Afghanistan vollzieht. Wie wenig haben sich hier die Regierungen mit diesem Schritt überlegt. Darf sich die Bundesregierung so aus der Äffäre ziehen? Fast bleibt Hasnpfeffer die Sprache weg bei diesem Thema.

Diesmal geht es hart zur Sache. Hier gibt es unterschiedliche Ansichten und das offensichtlich wichtige Thema SUV lässt kaum Raum für das Hauptthema. Aber gerade dadurch wird es spannend. Die Lösung findet Hasnpfeffer nicht aber Gedankenansätze.

Heute geht es rund um das Thema: Das erste Mal. Welches erstmal überläßt Mr. Woltheer

dabei ganz dem Rest der Runde. Onkel Frank berichtet über seine Avancen zu einem Zwillingspärchen, kommt aber am Ende nicht zum Punkt. Sir Henry hingegen hatte es zum ersten Mal beim Strassenfegen so das er nicht wieder aufhören konnte. Mr. Woltheer hält ein langes Referat über Zen Meditation und gibt dabei Anleitung zur Erleuchtung, so das es am Ende Diamanten regnet. Ach und Sir Henry lässt am Ende doch noch die Katze aus dem Sack. Ein rundum spannender Podcast.

Manchmal tut Konsum gut, manchmal schadet er. Der Umwelt, dem Gemüt unserem ZUsammenleben. Hasnpfeffer geht der Sache auf den Grund.

Auch diese Thema beschäftigt Hasnpfeffer. Die 4 Hasn sind hier so gespalten wie die ganze Gesellschaft.

Hier die Top 5 aus Film und Musik der 4 Hasn.

Heute versucht sich Hasnpfefferam Thema Sex. Ob es gelingt entscheidet ihr! Sir Henry versucht sich dabei an Fluchtgedanken entscheidet sich aber am Ende für die Liebe. Mr. Woltheer begibt sich gleich auf den langen Weg nach Santiago de Compistella aber nicht ohne sein Lager vorher unter einer lauschigen Tanne aufzuschlagen. Und Opa Ralle berichtet über blaue Lippen am Fuße der Schneekoppe nach einem Tramp quer durch`s Land!

Onkel Frank zurück aus Quarantäne mit einer ersten Kostprobe des neuen Hasnpfefferlikörs.
Ha, ha, ha, Hasnpfeffer. Der neue Trinkspruch zum Likör ist geboren.
Es geht diesmal um einen Klassenausflug unter Führung Mr. Woltheer`s auf eine klitzekleine
Saaleinsel. Hasnpfeffer okkupiert diese und ruft die Republik HASNPFEFFER aus.
Ganz nebenbei geht es um das eigentlich zum Hauptthema erklärte Thema: Landtagswahlen.

Wir philosophieren über Abschaffung von freien Wahlen und Einführung von Wahlverlosungen.
Sir Henry brennt es diesmal unter den Nägel. Oder auf. Wir werden es nie erfahren!

Heute erfahren wir warum Sir Henry mit seiner Briefmarkensammlung bei Frauen scheiterte, Opa Ralle am liebsten zusammen mit Onkel Frank schraubt und Mr. Woltheer am liebsten bunte Borsten mag

Heute geht es zurück in das Zeitalter der Demonstrationen und Halstücher. Sir Henry trug Baumwolle, Onkel Frank Dederon und eiskalte Schneemänner.

Möchtest du Pfeffer in unsere Mühle geben?

dann besuch uns auf unserer Facebook Seite oder schreib uns